Zitate von Adolph Freiherr Knigge

Adolph Freiherr Knigge Foto
27   17

Adolph Freiherr Knigge

Geburtstag: 16. Oktober 1752
Todesdatum: 6. Mai 1796
Andere Namen: Адольф Книгге, Adolph Freiherr von Knigge

Freiherr Adolph Franz Friedrich Ludwig Knigge war ein deutscher Schriftsteller und Aufklärer. Bekannt wurde er vor allem durch seine Schrift Über den Umgang mit Menschen. Sein Name steht heute stellvertretend, aber irrtümlich, für Benimmratgeber, die mit Knigges eher soziologisch ausgerichtetem Werk im Sinne der Aufklärung nichts gemeinsam hat.

Werk

Über den Umgang mit Menschen
Über den Umgang mit Menschen
Adolph Freiherr Knigge
Citát „Eine der wichtigsten Tugenden im gesellschaftlichen Leben, die täglich seltener wird, ist die Verschwiegenheit.“

„Eine der wichtigsten Tugenden im gesellschaftlichen Leben, die täglich seltener wird, ist die Verschwiegenheit.“

—  Adolph Freiherr Knigge, buch Über den Umgang mit Menschen

Erstes Buch, 1. Kapitel, Allgemeine Bemerkungen. hg. von Karl Goedeke. 16. Ausgabe. Hannover: Hahn, 1878. Seite 42 http://commons.wikimedia.org/w/index.php?title=Image%3A%C3%9Cber_den_Umgang_mit_Menschen.djvu&page=58
Über den Umgang mit Menschen

„Sehr kluge und verständige Menschen tun oft im gemeinen Leben Schritte, bei denen wir den Kopf schütteln müssen.“

—  Adolph Freiherr Knigge, buch Über den Umgang mit Menschen

Einleitung. hg. von Karl Goedeke. 16. Ausgabe. Hannover: Hahn, 1878. Seite 1 http://commons.wikimedia.org/w/index.php?title=Image%3A%C3%9Cber_den_Umgang_mit_Menschen.djvu&page=17
Über den Umgang mit Menschen

„Gar zu leicht missbrauchen oder vernachlässigen uns die Menschen, sobald wir mit ihnen in einem vollkommen vertraulichen Tone verkehren. Um angenehm zu leben, muss man fast immer als ein Fremder unter den Leuten erscheinen.“

—  Adolph Freiherr Knigge, buch Über den Umgang mit Menschen

Erstes Buch, 1. Kapitel, Allgemeine Bemerkungen. hg. von Karl Goedeke. 16. Ausgabe. Hannover: Hahn, 1878. Seite 50 http://commons.wikimedia.org/w/index.php?title=Image%3A%C3%9Cber_den_Umgang_mit_Menschen.djvu&page=66
Über den Umgang mit Menschen
Variante: Gar zu leicht missbrauchen oder vernachlässigen uns die Menschen, sobald wir mit ihnen vertraulich werden. Um angenehm zu leben, muss man fast immer ein Fremder unter den Leuten bleiben.

Ähnliche Autoren

Adam Smith Foto
Adam Smith16
schottischer Moralphilosoph, Aufklärer und Begründer der kl…
Gotthold Ephraim Lessing Foto
Gotthold Ephraim Lessing104
deutscher Dichter der Aufklärung
Georg Christoph Lichtenberg Foto
Georg Christoph Lichtenberg116
deutscher Naturforscher und Schriftsteller
Novalis Foto
Novalis94
deutscher Dichter der Frühromantik
Johann Gottfried Herder Foto
Johann Gottfried Herder40
deutscher Dichter, Philosoph, Übersetzer und Theologe der W…
Nicolas Chamfort Foto
Nicolas Chamfort29
französischer Schriftsteller
Jean De La Fontaine Foto
Jean De La Fontaine18
Schriftsteller, Poet
Miguel de Cervantes Foto
Miguel de Cervantes75
spanischer Schriftsteller
Francois Fénelon Foto
Francois Fénelon4
französischer Geistlicher und Schriftsteller
Edmund Burke Foto
Edmund Burke13
Schriftsteller, Staatsphilosoph und Politiker
Heutige Jubiläen
Walter Gropius Foto
Walter Gropius11
deutscher Architekt und der Gründer des Bauhauses 1883 - 1969
Jean Cocteau Foto
Jean Cocteau21
französischer Schriftsteller, Regisseur, Maler und Choreogr… 1889 - 1963
Clara Zetkin Foto
Clara Zetkin3
deutsche Politikerin (SPD, USPD, KPD), MdR und Frauenrechtl… 1857 - 1933
Phineas Taylor Barnum Foto
Phineas Taylor Barnum3
US-amerikanischer Zirkuspionier und Politiker 1810 - 1891
Weitere 60 heutige Jubiläen
Ähnliche Autoren
Adam Smith Foto
Adam Smith16
schottischer Moralphilosoph, Aufklärer und Begründer der kl…
Gotthold Ephraim Lessing Foto
Gotthold Ephraim Lessing104
deutscher Dichter der Aufklärung
Georg Christoph Lichtenberg Foto
Georg Christoph Lichtenberg116
deutscher Naturforscher und Schriftsteller
Novalis Foto
Novalis94
deutscher Dichter der Frühromantik
Johann Gottfried Herder Foto
Johann Gottfried Herder40
deutscher Dichter, Philosoph, Übersetzer und Theologe der W…