Zitate von Adam Ries

Adam Ries Foto
0  0

Adam Ries

Geburtstag:26. März 1492
Todesdatum:30. März 1559

Adam Ries war ein deutscher Rechenmeister. Bekannt wurde er durch sein Lehrbuch Rechnung auff der Linihen und Federn [...], das bis ins 17. Jahrhundert mindestens 120-mal aufgelegt wurde. Bemerkenswert ist, dass Adam Ries seine Werke nicht – wie damals üblich – in lateinischer, sondern in deutscher Sprache schrieb. Dadurch erreichte er einen großen Leserkreis und konnte darüber hinaus auch zur Vereinheitlichung der deutschen Sprache beitragen.

Adam Ries gilt als der „Vater des modernen Rechnens“. Er hat mit seinen Werken entscheidend dazu beigetragen, dass die römische Zahlendarstellung als unhandlich erkannt und weitgehend durch die nach dem Stellenwertsystem strukturierten indisch-arabischen Zahlzeichen ersetzt wurde. Sein Name ist aus der Redewendung „nach Adam Riese“ allgemein bekannt.

Zitate Adam Ries

Die heutige Jubiläen
Gunnar Staalesen Foto
Gunnar Staalesen1
Norwegischer Schriftsteller 1947
Philip Pullman Foto
Philip Pullman6
englischsprachiger Schriftsteller 1946
Jonathan Swift Foto
Jonathan Swift10
englisch-irischer Schriftsteller und Satiriker 1667 - 1745
Georg Heinrich Emmerich Foto
Georg Heinrich Emmerich2
deutscher Fotograf 1870 - 1923
Weitere 5 heute Jubiläen
Ähnliche Autoren
Annette von Droste-Hülshoff Foto
Annette von Droste-Hülshoff13
deutsche Schriftstellerin und Komponistin
Carl Zuckmayer Foto
Carl Zuckmayer7
deutscher Schriftsteller
Max von der Grün Foto
Max von der Grün4
deutscher Schriftsteller
Thomas Kling1
deutscher Lyriker
Regine Hildebrandt Foto
Regine Hildebrandt1
deutsche Biologin und Politikerin, MdV, MdL
Roger Willemsen Foto
Roger Willemsen6
deutscher Publizist und Fernsehmoderator
Max Stirner Foto
Max Stirner32
deutscher Philosoph
Julius Levin1
deutscher Mediziner, Schriftsteller und Geigenbauer
Hans Herbert von Arnim2
deutscher Rechtswissenschaftler
Curt Goetz Foto
Curt Goetz6
deutsch-schweizerischer Schriftsteller und Schauspieler